Guthabenkonto Details

√úberweisungen

0 ‚ā¨ f√ľr √úberweisungen

Online-√úberweisungen sind geb√ľhrenfrei enthalten und werden nicht, wie bei anderen Guthabenkonten, extra berechnet. Sie k√∂nnen kostenlos unbegrenzt Online-Auftr√§ge ausf√ľhren ohne dass extra Kosten anfallen.

Grundpreis

0 ‚ā¨ Kontof√ľhrung im Monat

Auch bei schlechter Bonität erhalten Sie dieses Girokonto als Guthabenkonto ohne zusätzliche Kosten, ohne monatlichen Grundpreis. Buchungen, Überweisungen, Nutzung der Geldautomaten und die Kreditkarte sind ohne Kontopauschale abgegolten.

Bargeld

0 ‚ā¨ Bargeld abheben

100 % kostenlos und geb√ľhrenfrei an allen Geldautomaten der Santander Gruppe weltweit abheben und Reisefeatures der R42 Karte ein- und ausschalten wann immer Sie wollen.

Banking

einfacher Kontozugriff

Beim Openbank Guthabenkonto greifen Sie jederzeit per App auf Ihr Bankkonto zu. Zus√§tzlich steht Ihnen an 365 Tagen der telefonische Kundenservice zur Verf√ľgung.

Girocard

0 ‚ā¨ f√ľr die R42 Kreditkarte

Mastercard Debit kostenfrei inklusive. Mit dieser Kreditkarte heben Sie kostenlos Bargeld ab und bezahlen bargeldlos in Geschäften. Wenn Sie mögen, vergeben Sie eine eigene Wunsch-Pin.

Terminal-Banking

Bank der Zukunft

Die Openbank gehört zur Santander Gruppe und sieht sich als größte digitale Bank Europas. Sie bietet neben dem Girokonto auch Tagesgeld und automatisierte Investitionsmöglichkeiten.


Was andere sagen


Guthabenkonto Vergleich

bunq

ab

0 ‚ā¨

monatlich
  • 0,00 ‚ā¨ Einrichtungsgeb√ľhr
  • 0,00 ‚ā¨ Debit-Kreditkarte
  • 0,00 ‚ā¨ pro Online-√úberweisung
  • 4,01 % Zinsen
  • Besonderheiten: Apple Pay, Google Pay, weitere Kontomodelle

Revolut

0 ‚ā¨

monatlich
  • 0,00 ‚ā¨ Einrichtungsgeb√ľhr
  • 0,00 ‚ā¨ Debit-Kreditkarte
  • 0,00 ‚ā¨ f√ľr bis zu 200 ‚ā¨ Bargeld mtl.
  • 0,00 ‚ā¨ pro Online-√úberweisung
  • Besonderheiten: Apple Pay, Google Pay, Jedermann Konto

Tomorrow

4 ‚ā¨

monatlich
  • 0,00 ‚ā¨ Einrichtungsgeb√ľhr
  • 0,00 ‚ā¨ VISA Debit-Kreditkarte
  • Google Pay und Apple Pay Unterst√ľtzung
  • 0,00 ‚ā¨ pro Online-√úberweisung
  • Besonderheiten: Nachhaltiges Konto, pro Klimaschutz, Guthabenkonto ohne Schufa

Fragen & Antworten

Was ist ein Guthabenkonto?

Ein Guthabenkonto ist ein Konto auf Guthabenbasis. Das bedeutet es kann nicht √ľberzogen werden. Sie als Kontoinhaber k√∂nnen nur √ľber die Betr√§ge verf√ľgen, welche sich auch auf dem Konto befinden. Das auch als Prepaid Konto oder Jedermann Konto bekannte Bankkonto wird nicht bei allen Banken aktiv beworben. Oftmals findet sich das Guthabenkonto als solches noch nicht einmal in dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Banken. Die Bedingungen erfahren Interessierte oftmals erst auf Nachfrage.

Wer bekommt ein Jedermann Konto als Guthabenkonto?

Grunds√§tzlich kann jeder Antragsteller ein Girokonto auf Guthabenbasis erhalten. Meist m√ľssen jedoch nur diejenigen ein Guthabenkonto er√∂ffnen, die kein klassisches Girokonto mit √úberziehungskredit und Girocard oder Kreditkarte erhalten.

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren k√∂nnen ein Online Guthabenkonto er√∂ffnen oder bei einer Filialbank beantragen. Daf√ľr bedarf es jedoch der Zustimmung Ihrer Eltern. Eine Konto√ľberziehung ist f√ľr Minderj√§hrige laut Gesetz nicht erlaubt und bei Guthabenkonten grunds√§tzlich nicht m√∂glich.

Weiterhin sind Menschen mit schlechter Bonität oder negativer Schufa-Auskunft auf ein Konto auf Guthabenbasis angewiesen. Besonders private Banken lehnen Leute mit finanziellen Problemen ab. Im schlimmsten Fall bleibt nur die Suche nach einem teuren Girokonto ohne Schufa oder die Kontaktaufnahme zu einer Sparkassen oder Genossenschaftsbank.

Was kann ein Girokonto auf Guthabenbasis?

Mit einem Guthabenkonto erhalten Sie bei einer deutschen Bank immer auch eine Bankkarte f√ľr den Bargeldbezug und k√∂nnen entweder in einer Filiale oder √ľber das Internet √úberweisungen t√§tigen, Dauerauftr√§ge einrichten und Geld empfangen.

Der einzige Unterscheid besteht darin, dass ein Girokonto auf Guthabenbasis nicht √ľberzogen werden kann und es keine klassische Girocard oder echte Kreditkarte mit Kreditrahmen gibt.

  • √úberweisungen t√§tigen und Lastschriften einrichten
  • Bargeld am Automaten abheben
  • Bargeldlos mit PIN bezahlen
  • keine Konto√ľberziehung

Ein Guthabenkonto ist auch von einem ‚Äěnormalen‚Äú Girokonto im Zahlungsverkehr nicht zu unterscheiden. Rein √§u√üerlich gibt es keine Hinweise auf den Kontotyp.

Online Guthabenkonto eröffnen

Ein Guthabenkonto er√∂ffnen Sie genauso wie andere Bankkonten auch. Bei der Bank in einer Filiale oder online √ľber das Internet. Bei der Kontoer√∂ffnung m√ľssen Sie ihre Identit√§t und h√§ufig einen festen Wohnsitz in Deutschland nachweisen.

Bei einem Online Guthabenkonto gehen Sie mit dem ausgef√ľllten Kontoantrag zur Post und legitimieren sich dort bei einem Postmitarbeiter mit Hilfe iIhres Personalausweises. Ohne den Nachweis der Identit√§t erhalten Sie kein Girokonto auf Guthabenbasis bei einer deutschen Bank.

Kann die Bank eine Kontoeröffnung verweigern?

Ja, besonders private Banken verweigern eine Kontoeröffnung gern, wenn der Antragsteller ein festes Einkommen hat oder seine Bonität nicht gut genug ist. Bei negativen Schufa-Einträgen lehnen die meisten Kreditinstitute sofort ab. Dem Kundenbleibe dann nur die Suche nach einem anderen Anbieter.

Darauf achten beim Guthabenkonto Vergleich

Ein Vorteil bei der Suche nach einem Konto auf Guthabenbasis ist die einfache Vergleichbarkeit. Es gibt keine Dispokredit und keine echte Kreditkarte mit Kreditrahmen. Lediglich die monatlichen Kontof√ľhrungsgeb√ľhren, m√∂gliche Kosten f√ľr eine √úberweisung, die Bankkarte oder Debit Kreditkarte sind vergleichbar.

  1. Gibt es eine Einrichtungsgeb√ľhr?
  2. monatlicher Grundpreis
  3. Kosten f√ľr Bargeldbezug
  4. Geb√ľhren f√ľr √úberweisungen
  5. Was kostet die Bankkarte / Debit-Kreditkarte?

Im Guthabenkonto Vergleich beachten Sie bitte als erstes, ob eine Einrichtungsgeb√ľhr erhoben wird. Dann sind die H√∂he der monatlichen Grundgeb√ľhr und eventuelle Kosten f√ľr Kontobewegungen und das Bargeldabheben zu beachten. Um den Grundpreis kommen Sie sicher nicht herum. Kosten f√ľr √úberweisungen oder Bargeldbezug sollten jedoch nicht zu hoch ausfallen. Beim Openbank Guthabenkonto zahlen Sie beispielsweise nicht einmal einen Grundpreis.

Was ist eine Debit Kreditkarte, was eine Bankkarte

Das Girokonto auf Guthabenbasis ist in der Regel mit einer Bankkarte ausgestattet, mit der Sie Bargeld am Automaten abheben und per PIN-Eingabe / kontaktlos in Gesch√§ften f√ľr Waren und Dienstleistungen bezahlen k√∂nnen. Die Zahlung per Unterschrift ist √ľbrigens h√§ufig nicht m√∂glich, da bei diesem Vorgang nicht direkt auf Kontoguthaben zugegriffen wird, sondern der Kunde mit seiner Unterschrift die Zahlung garantiert. Mit dem Guthabenkonto gibt es diese M√∂glichkeit nicht. Debit Kreditkarten kommen in der Regel entweder von VISA oder Mastercard.

Nicht jede Bank vergibt zum Guthabenkonto allerdings auch eine Bankkarte. Wenn Sie eine Kreditkarte auf Guthabenbasis beantragen (Debit Kreditkarte) k√∂nnen und keine weiteren Kosten entstehen, sollten Sie das Angebot wahrnehmen. Die Debit Kreditkarte funktioniert wie eine Girocard: Kunden k√∂nnen mit ihr nur auf das Guthaben zugreifen, das auf dem Konto zur Verf√ľgung steht.

Mit der Debit Kreditkarte können Sie im Internet einkaufen, Hotels, Reisen oder Mietwagen buchen und in Geschäften bezahlen, wenn das Zahlungsterminal online angebunden ist. Einen Kreditrahmen gibt es nicht. Konto-Überziehungen oder ein Kauf auf Kredit sind ausgeschlossen.

Als Bankkarte wurde fr√ľher die Girocard bezeichnet. Sie funktioniert - wie auch die Debit Kreditkarte beim Guthabenkonto - nur bis zur H√∂he des Kontoguthabens.

Gesetzliche Regelung

Jein. Es gibt kein Gesetz, wonach Ihnen die Bank oder Sparkasse ein Guthabenkonto er√∂ffnen muss. Es gibt lediglich die freiwillige Selbstverpflichtung jedem B√ľrger auf Antrag ein Girokonto auf Guthabenbasis einzurichten. Doch die viele Kreditinstitute halten sich nicht daran. Private Banken lehnen Antragsteller mit schlechter Bonit√§t einfach ab. Als Begr√ľndung wird gern angef√ľhrt, dass es nicht m√∂glich sei, ein ‚ÄěVertrauensverh√§ltnis‚Äú herzustellen. Etwas tun kann man gegen die Ablehnung kaum. Lediglich eine Beschwerde ist m√∂glich.

Bei Volksbanken, Raiffeisenbanken und Sparkassen habe Sie mit negativer Bonit√§t bessere Chancen. Obwohl auch diese Geldinstitute lieber keinen Kunden mit finanziellen Problemen haben m√∂chten. Sparkassen beispielsweise er√∂ffnen auf Nachfrage das sogenannte B√ľrgerkonto. Es ist kein kostenloses Guthabenkonto, denn eine Grundgeb√ľhr von von bis zu 10 Euro zahlen Sie auch hier. Daf√ľr m√ľssen Sie kein teures schufafreies Konto er√∂ffnen und k√∂nnen im gr√∂√üten Automatennetz Deutschlands fast √ľberall kostenlos Bargeld abheben.

Seit ein paar Jahren gibt es allerdings die M√∂glichkeit ein Basiskonto zu er√∂ffnen. Das aber nur, wenn nachweislich kein weiteres Zahlungsverkehrskonto besteht. Basiskonten m√ľssen alle Banken anbieten. Die Kosten f√ľr ein solches Basiskonto liegen meist zwischen 3 und 10 Euro. Dieses Basiskonto kann wie ein normales Girokonto genutzt werden und eine Debit_karte ist im Preis enthalten.

Fragen Sie bei Ihrer Sparkasse oder Genossenschaftsbank nach einem Jedermann Konto / Basiskonto oder Konto auf Guthabenbasis, wenn Sie woanders kein Bankkonto bekommen.

Guthabenkonto Eröffnung abgelehnt, was nun?

Eine Ablehnung liegt nur vor, wenn Sie bei der Bank oder Sparkasse noch kein Konto hatten und nicht aus einem der folgenden Gr√ľnde gek√ľndigt wurden:

  • Kontomissbrauch, Betrug oder Geldw√§sche.
  • Sie haben falsche Angaben gemacht, die f√ľr den Kontovertrag ma√ügeblich sind (zum Beispiel Schufa-Eintr√§ge verschwiegen.)
  • Sie haben einen Mitarbeiter bedroht oder sind t√§tlich geworden
  • Sie zahlen die vereinbarten Geb√ľhren nicht oder es liegt eine Kontopf√§ndung vor

Wenn Sie bei einer Beantragung abgelehnt wurden, √ľberdenken Sie ihre Vorgehensweise und versuchen Sie es bei einer anderen Bank erneut. Beherzigen Sie diese Tipps:

  • Sie wollen Kunde und m√ľssen nicht betteln; treten Sie selbstbewusst auf
  • versuchen Sie es bei mehreren Banken, zum Beispiel Norisbank, kostet ja nichts
  • fragen Sie nach dem Grund f√ľr die Ablehnung
  • versuchen Sie es bei anderen Filialen erneut
  • fordern Sie eine schriftliche Best√§tigung der Ablehnung
  • Lassen Sie sich die Adresse der Kundenbeschwerdestelle aush√§ndigen

Beschweren Sie sich!

Wenn die Guthabenkonto Eröffnung tatsächlich unrechtmäßig abgelehnt wird und Sie aber unbedingt bei dieser Bank ein Girokonto auf Guthabenbasis haben möchten, beschweren Sie hier:

  1. Alle Private Banken: www.bankenombudsmann.de
  2. Volks- und Raiffeisenbanken: www.bvr.de
  3. Sparkassen: www.dsgv.de
  4. √Ėffentliche Banken: www.voeb.de

Entscheidet eine Kundenbeschwerdestelle gegen die Bank oder Sparkasse und gibt Ihnen Recht, erhalten Sie Ihr Bankkonto. Egal ob das Institut will oder nicht. Lassen Sie es darauf ankommen. Einen Versuch ist es immer wert!

Wie lange dauert eine Kontoeröffnung?

Der Kontoantrag auf der Webseite ist in 3 Minuten ausgef√ľllt. Bis Sie das Guthabenkonto bei der Norisbank aber nutzen k√∂nnen, vergehen ein paar Tage, denn die Bonit√§t wird grunds√§tzlich immer gepr√ľft. Wenn hier alles in Ordnung ist, sollten die Kontounterlagen inklusive Kontonummer und Bankkarte innerhalb einer Woche bei Ihnen sein.


Konto er√∂ffnen  ⟩

auf www.openbank.de